Informationen zum Stattfinden des Eurocamps 2020

Am 23. März 2020 wurde von der Bundesleitung der Royal Rangers eine E-Mail verschickt in der bekanntgegeben wurde, dass das Eurocamp 2020 nicht stattfinden wird.  Das Eurocamp als Großveranstaltung mit über 7.500 Teilnehmern aus ganz Europa ist nach den aktuellen Einschätzungen der behördlichen und länderspezifischen Regelungen und Vorgaben nicht durchführbar.

Es wird höchstwahrscheinlich auch kein Ersatzcamp in ähnlicher Größenordnung geben, über ein Camp das vom Stamm ausgerichtet wird, wird derzeit noch entschieden.

Es tut uns leid, dass das Eurocamp nicht stattfinden kann und wir hoffen, dass wir dennoch ein kleineres Camp auf die Beine stellen können. 

Campkosten

Was die Campkosten angeht, so werden die Kosten des Eurocamps komplett zurückerstattet, auch die Busfahrt konnte ohne Stornogebühren storniert werden - hier geht ein großes Dankeschön an den die Firma Kappus! Wir werden innerhalb der nächsten 1-2 Monate (wahrscheinlich schneller) die Kosten auf die Konten zurücküberweisen von denen das Geld überwiesen wurde. 

Die Bundesleitung der Royal Ranger hat uns darum gebeten darauf aufmerksam zu machen, dass beim Eurocamp bereits Kosten entstanden sind, die natürlich gedeckt werden müssen und hat hierfür um Spenden auf folgendes Konto gebeten:

Empfänger: Royal Rangers Deutschland

IBAN: DE 1260 2500 1000 0504 8500

BIC: SOLADES1WBN

Kreditinstitut: Kreissparkasse Waiblingen

Diese Spenden sind natürlich vollkommen freiwillig!Es ist nicht zwingend notwendig zu spenden & wir bitten euch dies auch nur zu tun, wenn es euch auf dem Herzen liegt.

Sonstiges

Falls ihr noch weitere Fragen oder Anregungen habt, dann bitte zögert nicht, euch bei uns unter folgenden E-Mail Adressen zu melden:

muellertimomueller@gmail.com oder joy.federmann@web.de

Wir werden die Informationen hier auf der Website immer auf dem aktuellen Stand halten, sollte es also neue Informationen geben, werden wir sie auch hier veröffentlichen.

Eine gesegnete und gesunde Zeit wünschen euch

Timo Müller & Joy Federmann

(Stand: 23.03.2020)